CBD im Vaporizer: Eine Einführung präsentiert von Verdampftnochmal

Über CBD gibt es immer mehr Informationen, Artikel und Möglichkeiten des Konsums. Mittlerweile ist der Wirkstoff sogar in Lebensmitteln oder Beauty-Artikeln zu finden. Und der Trend scheint kein Ende zu nehmen. Doch was ist wirklich der effektivste Weg CBD zu konsumieren, um von dessen Wirkung optimal zu profitieren? Das Team von Verdampftnochmal ist sich da einig; nämlich durch CBD im Vaporizer. Was man dabei beachten sollte erfahrt ihr in diesem Beitrag. Wir sind gespannt, ob diese Meinung auch bei Euch auf Gegenliebe stößt. Uns hat die Thematik definitiv in den Bann gezogen!

Verdampftnochmal – Hier dampft es ordentlich

Im Jahr 2008 hat sich eine Gruppe Berliner Jungs zusammengetan, um Euch mit ausgiebigem Wissen und dem Umgang mit Cannabispflanzen zu versorgen. Menschen Alternativen für das Wohlbefinden in Form heilsamen Dampfes zu geben und damit einen verantwortungsvollen Umgang in einer Gesellschaft fördern, die bewusst lebt und unsere Umwelt respektiert, steht dabei ganz klar im Vordergrund der Vaporizer Enthusiasten.

Treu dem Motto: „Tu Dir selbst etwas Gutes und entspanne Dich“; möchte das Team von Verdampftnochmal Euch helfen alte Gewohnheiten und Muster zu überdenken und so gesündere Alternativen für das „traditionelle“ Rauchen zu entwickeln. Alles was man dafür tun muss, ist sich einen Vaporizer zu kaufen. Klingt erstmal einfacher als es ist. Denn weil jeder Mensch individuell ist und entsprechende Bedürfnisse hat, gibt es nicht den EINEN perfekten Vaporizer für alle. Genau hierbei stehen Euch die Experten zum Rat beiseite. Jeder ist einzigartig und das sollte auch der Vaporizer widerspiegeln. Verdampftnochmal ist von Vapern für Vaper und alle die es werden wollen!

Wirkstoff CBD – Ein boomender Trend

Cannabidiol oder kurz CBD, ist ein Wirkstoff, der im Hanf enthalten ist. Insgesamt 130 verschiedene Cannabinoide sind uns nach aktuellem Wissensstand bekannt. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie an entsprechenden Cannabinoid-Rezeptoren im Nervensystem andocken können. Es gibt diverse körpereigene Cannabinoide (genannt Endocannabinoide) und solche, die in Pflanzen enthalten sind (genannt Phytocannabinoide). CBD gehört zur zweiten Gruppe und kommt nicht eigens im Körper vor.

Im Gegensatz zu THC, dem psychoaktiven Wirkstoff im Cannabis, wirkt CBD nicht berauschend. Es kann sogar den Effekten des THC entgegenwirken. Außerdem besitzt CBD eine beruhigende und entspannende Wirkung. Immer mehr Menschen möchten die entspannende Wirkung des Cannabis erleben, allerdings ohne Rausch, welcher normalerweise mit dem Konsum verbunden ist. Deshalb gibt es mittlerweile unzählige Präparate, die reines CBD enthalten und somit die positiven Effekte des Wirkstoffs geziehlt erzielen. Und das ganz ohne die psychoaktive Wirkung von THC.

Die Auswahl CBD-haltiger Produkte ist groß. Neben CBD-Ölen, Kapseln, Lebensmitteln wie Snacks oder sogar Kaffee, gibt es auch Salben, CBD-Liquids mit verschiedenen Geschmackssorten und Vaporizer mit CBD. Selbstverständlich unterscheiden sich die Produkte nicht nur in ihrer Daseins-Form, sondern auch in der Dosierung. Dabei reicht der Anteil von geringen Mengen, in stark verdünnten Lösungen (1% CBD), bis hin zu hochkonzentrierten Extrakten in kristalliner Form (99% CBD). Die höchste Wirksamkeit von CBD wird jedoch nur dann erreicht, wenn es vor der Einnahme erwärmt wird. Denn durch die Erwärmung wird das in CBD-Säure (CBDA) gebundene CBD decarboxyliert und wird so in seiner phenolischen Form erzeugt, in der es am wirksamsten ist. Somit erweist sich das Verdampfen des Wirkstoffes als eine sehr geeignete und wirkungsvolle Form der Einnahme von CBD.

CBD im Vaporizer – Rauchst Du noch oder dampfst Du schon?

Die Erwärmung von CBD führt also zu einer erhöhten Wirksamkeit. Als optimale Form des Konsums eignet sich also das Verdampfen. Durch das Inhalieren des Wirkstoffs CBD, mittels eines Vaporizers, erreicht man einen direkten Übergang in den Blutkreislauf und so eine schnellere Wirkung. Im Vergleich zur herkömmlichen Verbrennung erweist sich diese Methode als hocheffektiv. Der größte Vorteil des Verdampfen ist jedoch, dass es schonender und „gesünder“ als herkömmliches Rauchen ist.

Doch Vorsicht ist geboten, denn nicht jeder Vaporizer ist für CBD geeignet. Da die Extrakte beim Verdampfen flüssig werden, wird ein entsprechendes Gerät benötigt. Viele Vaporisierer verfügen über spezielle Einsätze in Form von Öl-Kapseln oder Tropfenkissen. Manche hochklassigen Geräte besitzen sogar eigens hergestellte Aufsätze für das Verdampfen von flüssigen Extrakten. Wie beispielsweise der PhenoPen  ein Vaporizer mit CBD.

Der PhenoPen – Die neue Art CBD zu konsumieren

Als eines der innovativsten Produkte gilt der PhenoPen mit 100% reinem CBD-Extrakt. Der PhenoPen ist eine Art Stift-Vaporizer und kann nur mit eigens dafür hergestellten Kartuschen betrieben und verwendet werden. Nur so wird eine gleichbleibend hohe Qualität an CBD für den Vaporizer sichergestellt. Der Hersteller garantiert: „Es werden nur 100% natürliche Inhaltsstoffe von hoch anerkannten europäischen Lieferanten verwendet“. Der PhenoPen ist klein, handlich und dabei sehr hochwertig. Perfekt also für alle, die viel unterwegs sind.

Zudem ist die Handhabung und Benutzung des PhenoPens kinderleicht: Alles was man tun muss, ist die Patrone mit CBD in den Vaporizer (Hülle) zu stecken. Die integrierten Magnete sorgen für den richtigen Kontakt und rasten ganz von alleine ein. Sobald man daran zieht, schaltet sich das Gerät automatisch ein. Der PhenoPen vibriert und die Anzeige leuchtet dabei grün auf, um zu signalisieren, dass er aktiv ist. Durch seine simple Nutzung ist er auch für Menschen geeignet, die z.B. Probleme mit der Motorik oder Sensorik haben.

Der PhenoPen produziert dicken und dabei sehr angenehmen Dampf. Durch die perfekt abgestimmten Komponenten gehen die Reinigung und das Wechseln der Patronen sehr leicht von der Hand. In den eigens für den PhenoPen hergestellten Kartuschen befindet sich außer Hanf und CBD gar nichts. Das macht den PhenoPen einzigartig, da – im Vergleich zu ähnlichen Vape Pens – keine Trägerflüssigkeiten wie PG oder VG verwendet werden. Auch auf Lösungsmittel, Additive, Pestizide und Schwermetalle wird beim CBD-Vaporizer ganz bewusst verzichtet. Worauf wartet ihr also noch? Der PhenoPen eignet sich bestens, um Eure Dampferfahrung zu revolutionieren. Probiert es aus!

Die beste Auswahl und Beratung für Vaporizer

Na? Konnten wir Euch mit dem Konzept von Verdampftnochmal überzeugen und anstecken? Dann wartet nicht länger und informiert Euch über die große Auswahl an Produkten des Shops. Egal ob ihr eine Beratung über das Telefon, via Mail oder den persönlichen Kontakt bevorzugt – hier wird jeder Kunde zufriedengestellt. Trotz aktueller Corona-Maßnahmen hat der Berliner Store aktuell geöffnet.

Dort könnt ihr Euch in gemütlicher Atmosphäre ausgiebig beraten lassen, verschiedene Geräte testen oder einfach mal auf der gemütlichen Couch entspannen. Das gibt es so nirgendwo in Europa. Vorbeikommen lohnt sich also definitiv! Die Experten von Verdampftnochmal freuen sich, Euch bei der Kaufentscheidung zu helfen. Profitiert von der 10-jährigen Erfahrung in der Phytoinhalation und holt Euch den ein oder anderen Insider-Tipp und Trick im Umgang mit verschiedenen Vaporizern und CBD. Wir wünschen ganz viel Spaß & Freude beim Dampfen!

Quelle: https://www.myweedo.de/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *